Abbildung zeigt ein Kind, einen Mann und die Silhouette einer Frau mit dem Text Mama fehlt
18/1 Plakat, das auch als Teaser zum Start der Kampagne genutzt wurde
Abbildung zeigt eine junge Frau und die Silhouette einer Frau mit dem Text Aylin fehlt
Plakatmotiv
Abbildung zeigt eine Laufgruppe und die Silhouette eines Mannes mit dem Text Boris fehlt
Plakatmotiv
Großflächenplakat an Hauswand, Arbeitsschutzkampagne für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz, Familie mit Kindern, eine Person als Silhouette mit dem Text, Papa fehlt. akzent design werbeagentur darmstadt
Großflächenplakat, Arbeitsschutzkampagne für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz
Megaposter an Hauswand, Arbeitsschutzkampagne für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz, Hund und eine Person als Silhouette mit dem Text, Herrchen fehlt. akzent design werbeagentur darmstadt
Megaposter am Haupttor
Großplakatanhänger, Arbeitsschutzkampagne für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz, ein Kind, ein Mann und eine Person als Silhouette mit dem Text, Mama fehlt. akzent design werbeagentur darmstadt
18/1 Plakat auf dem Werksgelände

arbeitsschutz und arbeitssicherheit – lebendige kommunikation bei Ferrero

Ferrero ist wohl eine der bekanntesten Marken weltweit, jedes Kind kennt die beliebten Produkte. Weniger Menschen wissen, dass die zweitgrößte Produktionsstätte von Ferrero in Stadtallendorf (Hessen) steht. Rund 4000 Mitarbeiter arbeiten an Produkten, die von hier in 70 Länder exportiert werden. Eine lebendige Unternehmenskommunikation soll künftig Arbeitsunfälle bei Ferrero vermeiden.

Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben bei Ferrero eine bedeutende Rolle. Trotzdem gehört die Lektüre mit trockenen und langweiligen Sicherheitshandbüchern sicher nicht zur Lieblingsbeschäftigung der Produktionsmitarbeiter, Angestellten und Azubis aus 48 Nationen. Aber genau mit dieser Aufgabenstellung hat sich Ferrero an akzent design gewendet: Wie können wir den trockenen Themen Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mehr Präsenz bei der täglichen Arbeit verschaffen – in Büros, auf dem Werksgelände und besonders in den Fertigungsanlagen? 

Entwicklung der Kommunikationskampagne für mehr Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit bei Ferrero Deutschland

Unsere Idee: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit lebendig machen durch wirkungsvolle Unternehmenskommunikation. Wir müssen das Thema Arbeitssicherheit immer wieder in Erinnerung rufen – und dies mit der richtigen Aufmachung.

Unser Ziel ist es, die Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren, Handlungen auszulösen, die helfen Arbeitsunfälle zu vermeiden, um schließlich wirkliche Erfolge im Bereich der Arbeitssicherheit zu erzielen.

Ein Sturzunfall von einer Leiter, Schwerhörigkeit durch Lärm in den Fertigungsanlagen, ein Beinaheunfall auf der Treppe, der schnell vergessen ist. Alles kein großes Ding?

Wer sich intensiv mit den Themen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz beschäftigt weiß, dass gerade die durch Stolpern, Rutschen und Stürzen ausgelösten Arbeitsunfälle mit fast 25 Prozent zu Buche stehen. SRS-Unfälle sind der Unfallschwerpunkt Nummer 1. Deshalb muss man bei Beinaheunfällen genau hinsehen wo Gefahren am Arbeitsplatz lauern.

Arbeitsschutz kann ein lebendiges und interessantes Thema sein

Wir stellten uns die Frage, wie können wir den Unfallverhütungsvorschriften mehr nötige Präsenz am täglichen Arbeitsplatz verschaffen? Wie lässt sich, dieses auf den ersten Blick trockene Thema „Arbeitssicherheit“ lebendiger machen? Wie machen wir es so spannend, das die Mitarbeiter darüber sprechen, daran teilhaben oder gar mitarbeiten?

Doch erst einmal mussten wir uns kundig machen, uns dem Kunden und seinen speziellen Problemen und Anforderungen nähern. Wir wollten mehr wissen, wollten die spezifische Problemstellung auf Augenhöhe mit allen Beteiligten diskutieren können. Unsere Gesprächsrunden wurden offen und immer sehr konstruktiv von allen Teilnehmern geführt. Wir lernten Mitarbeiter, Vorgesetzte, Arbeitgeber, Betriebsrat und Sicherheitsbeauftragte kennen. Wir führten einen Workshop durch und hinterfragten dabei die besonderen Herausforderungen zu mehr Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit bei Ferrero aus den verschiedensten Perspektiven.

Arbeitsschutz-Kampagne – emotional und aufmerksamkeitsstark

Menschen fehlen nach einem Arbeitsunfall – bei der Arbeit und im privaten Umfeld! Das ist der emotionale Ansatz der von akzent design entwickelten Arbeitsschutz-Kampagne für Ferrero. In der ersten Phase der Kommunikationskampagne werden die Folgen eines Arbeitsunfalls durch das Fehlen von Menschen, gefühlsbestimmt und aufmerksamkeitsstark dargestellt. Die Motive bauen auf Empathie und regen zum Nachdenken an!

Kommunikationsziele:

  • Emotionen erzeugen
  • Interesse wecken
  • Erfolge und Ergebnisse bewerten

Was wir vermeiden:

  • Belehrungen
  • Angst erzeugen
  • Maßregelungen

Botschaften:

  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit haben einen hohen Stellenwert
  • Jeder ist für Arbeitssicherheit selbst verantwortlich
  • Arbeitsschutz kennt keine Hierarchien

Kampagnenbestandteile erste Phase:

  • Key-Visuals
  • Kampagnen-Logo
  • Großflächen-Plakate
  • Mega-Poster
  • Roll-Ups, Haftposter, Streuartikel
  • Screensaver

Was ist aktuell Ihre größte Herausforderung im Arbeitsschutz, Marketing, in der Kommunikation oder im Wettbewerb? Ein Wort oder ein Satz von Ihnen ist völlig ausreichend. Wir freuen uns über Ihren Kontakt und beraten Sie sehr gerne – selbstverständlich kostenfrei, vertraulich, unverbindlich und offen.

 
akzent Design, Werbeagentur in Darmstadt
Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenAnsicht für Tablet-Größe manuell wählenAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen
 
Google+Xing