b2b fachmedien wirken – auch heute noch

Mit gedruckten und digitalen Fachmedien werden 94% der B2B-Kernzielgruppe „B2B Entscheider” erreicht. Fachmedien bleiben damit weiterhin die wichtigste berufsbezogene Informationsquelle der professionellen Entscheider in Deutschland. Neben der langen, durchschnittlichen Lesedauer hat sich die Nutzungshäufigkeit gegenüber der letzten 24 Monate um 38% gesteigert. Von den 7,6 Millionen professionellen Entscheidern in Deutschland nutzen 94% Fachmedien, besonders jüngere Entscheider unter 40 Jahren sind intensive Nutzer

B2B-Entscheider beschäftigen sich einen Arbeitstag pro Monat mit fachspezifischer Lektüre

Grafik zeigt die Nutzung von B-to-B-Informationsquellen durch Entscheider über einen Zeitraum von 12 Monaten, prozentual getrennt nach regelmäßiger und gelegentlicher Nutzung

Fachmedien sind der ideale Impulsgeber für B2B-Entscheider

Fachmedien aktivieren B2B-Entscheider zum konkreten Handeln, wie etwa bei der Beschaffung neuer Produkte (49%), zur ersten Kontaktaufnahme (66%), zum Besuch der Firmenhomepage (78%), dem Besuch von Messen (41%) oder zur Diskussion im Kollegenkreis (83%) – dies macht Fachmedien zu wichtigen Multiplikatoren.

Fachmedien sind der ideale Werbeträger für Werbe-Anzeigen und Öffentlichkeitsarbeit

Für 83% der befragten B2B-Entscheider sind Werbe-Anzeigen und Öffentlichkeitsarbeit ein nützlicher Bestandteil in Fachmedien und sehen darin auch für das eigene Unternehmen ideale Möglichkeiten für Werbung und zur Imageverbesserung (84%). Über 90% aller befragten Leser (910 professionelle Entscheider* wurden telefonisch befragt) nutzen zumindest gelegentlich ein oder mehrere Fachmedien.

Die wichtigsten Benefits:

  • Hoher Stellen- und Vertrauenswert
  • Frühe Förderung der Kaufprozesse
  • Wichtiger Impulsgeber
  • Idealer Werbeträger

*Als „professionelle Entscheider“ werden Selbständige und Freiberufler definiert, sowie Meister/Poliere als Angestellte und Angestellte mit selbständigen, (begrenzt) verantwortlichen Tätigkeiten bzw. mit Führungsaufgaben und Entscheidungsbefugnissen, die ein persönliches Netto-Einkommen von mindestens 2.300 Euro pro Monat haben. Quelle: Deutsche Fachpresse

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen? Dann senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular! Oder rufen Sie einfach an: Telefon 06151 91550

Wir freuen uns auf Ihre Meinung, besuchen Sie uns auf Facebook oder Google+

Newsletter Anmeldung akzent design Werbeagentur Darmstadt
 
akzent Design, Werbeagentur in Darmstadt
Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenAnsicht für Tablet-Größe manuell wählenAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen
 
Google+Xing