double opt-in verfahren bietet rechtssicherheit

Im Bereich des E-Mail Marketing ist das Double Opt-in Verfahren ein stehender Begriff. Es beschreibt ein Anmeldeverfahren im Zusammenhang mit Newsletter-Abonnements oder dem E-Mailing Versand. Das Verfahren beruht auf der (separaten) Einverständniserklärung des Empfängers, künftig Informationen per E-Mail von Ihrem Unternehmen erhalten zu wollen. Die missbräuchliche Nutzung von E-Mail Adressen wird so ausgeschlossen. Erfahrungen & Bewertungen zu akzent design GmbH Werbeagentur Darmstadt

Unerwünschte Werbung nervt und ist strafbar

In den letzten Jahren wurden die Regelungen des Werberechts verschärft: Online-Händler und Unternehmen müssen verstärkt darauf achten, dass Mailings nicht ohne Einverständnis des Empfängers verschickt werden. Wenn Sie dies nicht beachten, können hohe Abmahnungskosten die Folge sein.

Rechtssicherheit nur mit Double Opt-in Methode

Grundsätzlich unterscheidet man drei Opt-in Verfahren: Das Single Opt-in, das Confirmed Opt-in und das Double Opt-in. Rechtssicherheit nach heutigem Stand bietet nur die Double Opt-in Methode.

Single Opt-in

Beim Single Opt-in werden lediglich die vom Empfänger eingegebenen Daten in den Verteiler aufgenommen.

Confirmed Opt-in

Hier erhält der Empfänger z. B. eine E-Mail, in der sich der Absender für die Anmeldung am Newsletter bedankt. Erfolgt keine aktive Abmeldung über einen Link, bleibt der Empfänger im Verteiler.

Double Opt-in

Nach aktuellem Stand sollten Sie Anmeldebestätigungen nur noch im Double-Opt-In-Verfahren verschicken, um Abmahnungen zu vermeiden. Das Double Opt-in-Verfahren die rechtssicherste Methode.

Anwendungsbeispiel für ein Double Opt-in Verfahren

Meldet sich ein Interessent über ein Formular z. B. für Ihren Newsletter an, wird automatisch eine Mail an die angegebene E-Mail-Adresse verschickt. Diese E-Mail muss der Empfänger z. B. durch einen Klick auf einen Link, einer einfachen Antwortmail oder mit dem Setzen eines Häkchens bestätigen. Erst nach dieser Bestätigung wird seine E-Mail-Adresse in den Verteiler aufgenommen.

Fazit, begeben Sie sich nicht unnötig auf dünnes Eis:

Unternehmen müssen verstärkt darauf achten, dass Mailings nicht ohne Einverständnis des Empfängers verschickt werden, hohe Abmahnkosten und Ablehnung der Empfänger können die Folge sein.

Wie Sie mehr aus Ihrem E-Mail-Marketing herausholen, erörtern wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. Senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular! Oder rufen Sie einfach an: Telefon 06151 91550

Wir freuen uns auf Ihre Meinung und Tipps auf Facebook oder Google+

Newsletter Anmeldung akzent design Werbeagentur Darmstadt
 
akzent Design, Werbeagentur in Darmstadt
Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenAnsicht für Tablet-Größe manuell wählenAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen
 
Google+Xing